Intelligente Datennutzung ist für Unternehmen zum wesentlichen Erfolgsfaktor geworden. Datengesteuert zu sein bedeutet nicht einfach nur über eine bessere Informationsgrundlage zu verfügen. Es geht darum jede Art von Entscheidungen zu verbessern. In der Folge können Kosten gespart, Strategien nachhaltiger verfolgt, Ziele früher erreicht und Maßnahmen besser abgestimmt werden. 

Rein deskriptive Analysen, also die klassische Auswertung und Visualisierung von historischen Daten, basierend auf Business Intelligence genügen einfach nicht mehr. Die Frage "Was ist passiert?" muss um die Fragen "Warum ist etwas passiert?", "Was könnte passieren?" und "Was müssen wir tun?" erweitert werden. Dafür steht Advanced Analytics. Mit Hilfe unseres strukturierten und agilen Data Thinking Wegs führen wir Ihre Advanced Analytics Use-Cases zum Erfolg.

 

Lassen Sie uns sprechen


Kreise Finance & Controlling

Vom Numbercruncher zum Data Scientist

Betrachten wir als Beispiel für die Veränderungen die in Unternehmen stattfinden den Bereich Finance & Controlling. Controller waren oft die, die Daten jagten und sammelten, um sie dann anschließend artig dem Management vorzulegen. Kreative Eigenleistung? Steuerungsfunktion? Eher nein.

Heute stehen die Chancen gut, dass Ihr Gegenüber beeindruckt ist, wenn Sie sich als Controller "outen". Es hat sich weitgehend herumgesprochen: Aus dem unternehmenseigenen Rechnungsprüfer, Erbsenzähler und nerdigen Numbercruncher ist ein versierter Datenexperte mit Einfluss auf das Geschehen geworden. Als Controller sind Sie heute auch interner Berater, findiger Zahlenanalyst und beauftragt, die richtigen Interpretationen und Beurteilungen anzustellen.

Mit diesem Attraktivitätsgewinn wachsen allerdings auch exponentiell Ansprüche und Aufgaben. Im Mittelpunkt Ihres Interesses: valide, möglichst genaue, konsistente und ausreichend viele Daten. Sprich Qualitätszahlen, die Sie und Ihr Unternehmen in die Lage versetzen, fundierte Erkenntnisse zu generieren und die besten Entscheidungen zu treffen.

Nehmen wir als Beispiel das Liquiditätsmanagement als zentrale Aufgabe jeder Finanzabteilung. Die finanzielle Stabilität eines Unternehmens lässt sich durch unterschiedliche Techniken und Methoden unterstützen, die primär die Prognose von zukünftig verfügbaren liquiden Mitteln zum Ziel haben – dem Liquiditätsforecast. Der Liquiditätsforecast ist damit die Grundlage für eine frühzeitige Identifikation etwaiger Finanzierungsbedarfe oder -überschüsse, sowie für die Bestimmung erforderlicher Laufzeiten neuer Zinssicherungsgeschäfte. 


Echter Mehrwert im Fachbereich

Der Liquiditätsforecast muss unter Berücksichtigung aller zur Verfügung stehenden Informationen erstellt werden. Also mit Daten zu laufenden und zukünftigen Geschäftsvorfällen, aber auch mithilfe von Mustern und Korrelationen, die eine qualitative Aussage über die Erreichbarkeit der in der Liquiditätsplanung definierten Ziele ermöglichen. 

LiquiForecast Cashflow

 

 

Damit der Liquiditätsforecast eine belastbare Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt, muss die Qualität der Vorhersage von besonders hoher Qualität sein. Hier können Predictive Analytics-Ansätze eine wertvolle Unterstützung sein. Grundlage hierfür sind u.a. intensive explorative Datenanalysen, die z.B. auch Einmal-Effekte hervorbringen können. Die Analyse dieser "Ausreißer" oder Outlier liefert wichtige Erkenntnisse für eine kontinuierliche Verbesserung der Datenqualität. 


Entlastung  der IT

Die automatisierte Anbindung interner und externer Datenquellen dient als Grundlage für die Integration verschiedener Datenquellen in ein holistisches System. Diese reduziert nicht nur deutlich den Aufwand und die Fehleranfälligkeit, die durch die manuelle Zusammenführung aus verschiedenen Systemen entstehen, sondern ermöglicht die flexible Einbindung aller verfügbaren und korrigierten Daten. Mit dem Five1 Data Exchange Service (DES) gelingt die Integration dieser Daten in die AWS Cloud schnell und einfach.  

MicrosoftTeams-image

 

Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. 

Gesprächstermin vereinbaren


undefined-2

Lesen Sie dazu auch